Pater Pedro
Akamasoa
Infos Madagaskar
Zahlen und Projekte
Aktuelles
Publikationen
Umwelt/Klimaschutz
FAQs
Vereine und Links
Impressum
Kontakt
Visitenkarten
Gästebuch
Forum
Umfrage
Kontakt-Formular
Fotoalbum
Filme
DiaShow


Akamasoa e. V. ist heute ein Vorzeigeprojekt der internationalen Entwicklungshilfe geworden!

Auch wenn Pater Pedro sein Werk alleine durch seinen Mut und sein Gottvertrauen geschaffen hat und ihn die ganze Welt dafür bewundert, so wurde ist doch die Fortführung seiner wohltätigen Aktionen doch nur durch die Mithilfe von tausenden von gläubigen Menschen möglich geworden . Es ist ein Unterschied, tausende oder eben hunderttausende von Armen zu versorgen, und trotz aller Anstrengungen der Republik Madagaskar, gibt es dort weiterhin sehr viele hungernde Menschen!

Oft ist es noch nicht einmal die materielle Hilfe, die Akamasoa weiterbringt und das Werk wachsen lässt, sondern das Mitgefühl und die Unterstützung von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die einen solchen gewaltigen und selbstlosen Einsatz für die Menschheit - für uns alle - , zu würdigen wissen.

Zu wissen, dass völlig unbekannte Menschen dem Ruf des Paters folgen und ihre Energie in ein solch wunderbares Projekt einbringen, hält die Menschen in Akamasoa über Wasser, lässt die Verzweiflung oft im Keim ersticken und hilft über so vieles Unbill hinweg!

Die Sonntagsmesse

Wer je die wunderbare Hl. Messe des Paters in Akamasoa mit mittlerweile 6.000 begeisternden und musizierenden Gläubigen miterleben durfte, wer das große Elend der armen Bevölkerung gesehen hat und die jubelnden Freudensausbrüche aller Gemeindebewohner über jede kleine erfahrene Unterstützung, wird diese Eindrücke sein Leben lang in seinem Herzen tragen!

Nach einem Besuch in Akamasoa sehen Europäer ihren Alltag nie mehr mit den selben Augen: die kleinen Reibereien des Alltags in unserer sogenannten Hochzivilisation verlieren an Bedeutung und es wird auch schwer, irgendwelche Güter einfach wegzuwerfen. Man weiß, dass jede Kleinigkeit in Akamasoa so wertvoll sein kann und alles wiederverwendet wird!

Auch atheistische Besucher, die eigentlich mit der Kirche und mit Priestern nichts im Sinne haben, sind immer außergewöhnlich berührt von der schlichten Kraft, die hinter diesem Projekt steht! Das kann man in allen persönlichen Reiseberichten auf dem Internet nachlesen. Ein Pater, der lieber eine Sporthalle als Gotteshaus verwendet, als große Kirchen zu bauen, man stelle sich vor! Mit solchen Messen, wie sie in Akamasoa abgehalten werden, würden sich die Kirchen dieser Welt wieder füllen!

 Pater Pedro lässt niemanden unberührt.

 

Deutschsprachige Literatur

Das Erscheinen der Autobiographie von Pater Pedro im Ullstein-Verlag Berlin, "Kämpfer der Hoffnung", gab den Anlass, einen Verein um Pater Pedro für den deutschsprachigen Raum zu gründen. Der Verein "Madagaskar und Wir wurde im Februar zusammen mit den Kiwanis Klubs Deutschland, Österreich und Kiwanis Foundation International aus der Taufe gehoben.

Der Verfasser der deutschsprachigen Ausgabe seiner Biographie, Dr. Gérard Turbanisch, unterstützte Pater Pedro seit über zehn Jahren von der französischen Insel La Réunion aus als Mitglied des gemeinnützigen Vereins "Partage avec Madagascar". Bei Besuchen im Dorf Akamasoa (Aussprache: akamascho) entstand dann die Idee, das Werk des Paters auch dem deutschsprachigen Publikum näherzubringen. Dadurch , dass hundert Millionen Menschen mehr Zugang zu diesem humanitären Hilfswerk bekommen, über das gewaltige Projekt und seine Schwierigkeiten informiert werden, können sicher mehr Kinder in Madagaskar Unterstützung erfahren und damit überhaupt überleben!

Kommt in mein Dorf, werdet wieder Menschen!
Mit Dir sind wir glücklich !

Madagaskar und Wir!

Anlässlich des Besuches von Pater Pedro in Deutschland wurde der Verein "Madagaskar und Wir" in Starnberg von verschiedenen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gegründet.

Der Verein wird z. Zt. ins Vereinsregister eingetragen und verfügt in einigen Tagen über seine eigene Internetseite.

to Top of Page

Madagaskar und wir | info@paterpedro.de